Ringelblumen

ringelblumeRingelblumen (Canlendula officinalis L)

Die Ringelblume mit ihren leuchtend orangen Blumenköpfen ist eine Augenweide in unseren Gärten und kann entsprechend verarbeitet einen wichtigen Platz in der Hausapotheke einnehmen. Sie desinfiziert und fördert bei der Wundheilung das Wachstum von neuem Gewerbe (Granulationsgewebe). Die Ringelblume zeichnet sich durch ihre gute Hautverträg-lichkeit aus. Sie wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, astrigierend, abschwellend, pilzhemmend und reinigend. Sie enthält ätherisches Öl, Bitterstoffe, Schleim, Calendulin und Apfelsäure.

Äusserliche Anwendungsbereiche der Salbe:

  • Schlechtheilende Wunden
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Blutergüssen
  • Krampfadern
  • Venenentzündungen
  • Schürfungen
  • Frostbeulen
  • Brandwunden
  • Operationswunden
  • Fusspilzbefall
  • Wundliegen
  • Unschöne Narben

Zusammensetzung der Salbe: Kaltgepresstes Olivenöl, Bio-Ringelblumenblüten, Bienenwachs, naturidentisches Rosenöl, rein ätherisches Lavendelöl